CDU-Balve besucht Spitzenspiel der Iserlohn Roosters gegen Eisbären Berlin

2016-02-26 CDU Balve Eishockey450Es ist mittlerweile schon zu einer Tradition geworden. Seit vier Jahren fährt die CDU-Balve einmal im Jahr zu einem Heimspiel der Iserlohn Roosters an den Seilersee. Jedoch war

bei der Planung nicht absehbar, dass die heimischen Christdemokraten das Spitzenspiel der DEL am vergangenen Freitagabend sehen sollten. Auf der Zielgerade der regulären Saison war der erste der Tabelle aus der Hauptstadt zu Gast beim heimischen Spitzenteam, das auf dem dritten Tabellenplatz bereits die Qualifikation für das Play-Off Viertelfinale gesichert hat. Und die Zuschauer in der ausverkauften Eishalle wurden nicht enttäuscht. Zwar lag Iserlohn 0:3 hinten, starteten jedoch anschließend eine furiose Aufholjagt. Nach 60 Minuten stand ein 3:3 Unentschieden auf der Anzeigentafel. In der anschließenden Overtime konnte keine Entscheidung um die Vergabe des zweiten Punktes getroffen werden. So musste das Penalty-Schießen die Entscheidung bringen. Den entscheidenden Penalty verwandelte der Kapitän der Roosters Mike York zum verdienten zweiten Punkt für die Iserlohner. "Wir haben einen tollen Abend mit einem spannenden Spiel in Iserlohn verbracht", zog der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Guido Grote ein positives Fazit.