CDU-Ortsunion besucht Garbecker Grundschule

2015-08-31 CDU Garbeck Grundschule460Einen interessanten Abend verbrachte die Garbecker CDU-Ortsunion in der Kath. Grundschule

Drei Könige Garbeck. Unter der fachkundigen Leitung von Direktorin Dorothee Gastreich-Kneer ließen sich die Christdemokraten durch die renovierten Räume führen. Im März des vergangenen Jahres hatte der Rat der Stadt Balve beschlossen, die Garbecker Schule zur Schwerpunktschule "Hören und Kommunikation" zu bestimmen. Die renovierten Räume haben neue Deckenplatten bekommen, die den Schall dämpfen und so ein Arbeiten für die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte deutlich verbessert. Ein neuer, heller Anstrich sowie neue Deckenleuchten runden die neugestalteten Klassenzimmer ab. Ebenfalls neu gestaltet ist der Verwaltungsbereich. Auch das Lehrerzimmer wird frisch renoviert und steht kurz vor dem Beziehen durch die Lehrerinnen, die mit großem Engagement die vier Klassen in Garbeck unterrichten. Besonders zu erwähnen ist auch der Englischraum. Im zweiten Halbjahr des ersten Schuljahrs wird in dem Sprachraum die Fremdsprache unterrichtet. Ein weiterer Raum, der auch mit Mitteln des Fördervereins ausgestattet wurde, ist der Computerraum im alten Gebäude der Schule. Darüber hinaus kümmert sich der Förderverein auch um die Pflege der Außenanlagen. Auch das Musikzimmer der Schule begeisterte die Politiker. CDU-Ortsunionsvorsitzender Alexander Schulte bedankte sich bei der neuen Schulleiterin für den Einblick in die Arbeit der Schule und sicherte weitere Unterstützung zu.

Am 25.09.2015 findet von 15 -17 Uhr ein Tag der offenen Tür mit der Präsentation der Arbeiten der Projekttage, die unter der Überschrift "Schall und Akustik" stehen, statt. Passend zur Schwerpunktschule "Hören und Kommunikation" beschäftigen sich die Mädchen und Jungen mit dem Projekt "Hör mal!".