Ratssitzung verkommt in der Westfalenpost-Balve im wahrsten Sinne des Wortes zur Randnotiz

Schulte Johannes Wahl 300

Richard Elmerhaus hat es mal wieder geschafft, die UWG-Schlappe bei der letzten Ratssitzung, totzuschweigen!

Wurde sowohl bei der CDU als auch bei der SPD in voller Breite und Kompetenz über dieses Thema diskutiert, brachten sich bei der UWG, wenn auch eingeschränkt, nur der Fraktionsvorsitzende Lorenz Schnadt und Heinrich Stueken ein! Dabei wurde wieder einmal deutlich, dass die beiden Herren weiterhin die Unterschiede der einzelnen Schulformen nicht kennen und in der Diskussion diese vollkommen durcheinanderwarfen.

Wenn man dann bedenkt, wie viel Platz dem Interview mit Lorenz Schnadt in der Dienstagsausgabe der Westfalenpost eingeräumt wurde, dann verkommt der Artikel zu diesem extrem wichtigen Tagesordnungspunkt der letzten Ratssitzung zur Lachnummer!

Die Krönung ist allerdings, dass Herr Elmerhaus in seiner Überschrift titelt:
"CDU und SPD stimmen für Sekundarschule". Er verschweigt dabei, dass ganz offensichtlich und für alle erkennbar ein Mitglied der UWG Fraktion (von 7 anwesenden Mitgliedern) ebenfalls für die Errichtung der Sekundarschule votiert hat!
Herr Schnadt hatte in seinem Interview in der WP noch spöttisch von der Uneinigkeit in der CDU-Fraktion gesprochen. Hochmut kommt vor dem Fall!!!
Kritische Nachfrage wäre hier journalistische Pflicht gewesen.

Dass die CDU gezielt die geheime Abstimmung beantragt hat, sei hier nur am Rande erwähnt!

Hat die Westfalenpost Balve bisher versucht, diese subjektive Berichterstattung unter dem Mantel der Pressefreiheit zu verbergen, kann die Nähe zur UWG inzwischen nicht mehr vertuscht werden. Auf diesen Missstand hat die CDU-Balve allerdings schon mehrfach und in aller Deutlichkeit hingewiesen.

Das ist einer von mehreren Gründen, warum ich ein gemeinsames Interview mit der WP und der UWG auch abgelehnt habe! Der Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion hatte übrigens erst gar keine Einladung erhalten - eine sehr merkwürdige Vorgehensweise.

Nähere Einzelheiten zur letzten Ratsitzung werden wir in den nächsten Tagen hier veröffentlichen!

Herzliche Grüße
Johannes Schulte
Fraktionsvorsitzender CDU-Balve