CDU Fraktion besichtigt Baustelle im Gewerbegebiet Braukessiepen

2011-12-17 Baustelle500

Die Mitglieder der CDU-Fraktion trafen sich am vergangenen Wochenende im Gewerbegebiet Braukessiepen, um den Fortschritt der Bauarbeiten des ersten Bauabschnittes der Erweiterung Braukessiepen in Augenschein zu nehmen.

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Vorsitzende des Umwelt-, Planungs- und Bau-ausschusses der Stadt Balve, Alexander Schulte, erläuterte seinen Fraktionsmitgliedern den Stand der Arbeiten vor Ort. Alle Arbeiten, die zur Erschließung des Gebietes notwendig sind, sind zu 90 % abgeschlossen.

Die Baustraße ist fertig und auch für Beleuchtung ist in dem neuen Industriegebiet gesorgt. "Ab jetzt kann gebaut werden" gab Alexander Schulte symbolisch grünes Licht für die Neu-ansiedlung von Gewerbebetrieben.

Ein wichtiger Aspekt ist die Vereinbarung mit dem Grundstückseigentümer des zweiten Bau-abschnittes. Die Kanalisation kann demnach durchgebaut werden. Somit ist die endgültige Erschließung des ersten Bauabschnittes gesichert.

"Die Einigung ist ein wichtiger Wurf für die Stadt Balve. Wir haben dadurch erhebliche Kos-tenersparnisse", freut sich der Chef der CDU-Fraktion, Johannes Schulte. Die Umsetzung erfolgte zum richtigen Zeitpunkt. Durch die Ausweisung neuer Flächen kommt echter Zuzug nach Balve. "Unternehmen, die zuvor nicht in unserer Stadt angesiedelt waren, haben sich bewusst für diesen neuen Standort entschieden", hört man aus Kreisen der Teilnehmer. Die Christdemokraten verteidigten in diesem Zusammenhang noch einmal ihre Entscheidung, die Gewerbesteuer nicht anzuheben und die Neuansiedlung ist ein deutlicher positiver Beleg für diese Entscheidung.