CDU Balve besucht das Katholische Familienzentrum in Garbeck

2010-03-22 CDU Balve Familienzentrum 007

Zusammen mit dem heimischen Landtagskandidaten Wolfgang Exler, besuchten die Mitglieder der Balver CDU am Montag, dem 22. März 2010, das Katholische Familienzentrum in Garbeck.

Die Leiterin Elisabeth Dippong ging zunächst auf die knapp 50-jährige Historie des Kindergartens ein, um anschließend den Bogen auf die Gegenwart zu spannen. So sei das Familienzentrum vielfach ausgezeichnet und  zertifiziert worden und erfreue sich einer großen Beliebtheit in Garbeck.

Insgesamt besuchen 69 Kinder das Familienzentrum, fünf davon die unter-3-Betreuung. Vor allem für diese Kleinkindbetreuung gäbe es eine hohe Nachfrage, weshalb wir eine zweite U-3-Gruppe bräuchten, so  Dippong weiter.

Des Weiteren erwähnte sie die gute Zusammenarbeit mit dem Garbecker Kirchenvorstand und lobte das Engagement und die Expertise ihres Personals. Die Erzieherinnen hätten nicht nur eine klassische Erzieherinnenausbildung vorzuweisen, sondern ebenfalls vielfältiges Spezialwissen auf ergänzenden Themenfeldern, um so den komplexen Situationen und Verhaltensweisen der Kinder adäquat begegnen zu können.

Entsprechend lobend und begeistert waren die CDU-Mitglieder, die nach dieser Einführung allesamt mit positiven Eindrücken das Familienzentrum auf eigene Faust erkundeten.  

Als Dank für die Führung und das bisherige Engagement überreichte CDU-Landtagskandidat Wolfgang Exler stellvertretend für die Balver CDU einen Blumenstrauß an  die Erzieherinnen.