Neuer Schulhof zum Schulbeginn in Beckum

Über 40 Mitglieder konnte der Stadtverbandsvorsitzende und heimische Landratskandidat Thomas Gemke zur Veranstaltung „CDU Balve vor Ort”, dieses Mal an der St. Nikolaus Grundschule Beckum, begrüßen. Im Beisein des Schulleiters Heinz-Dieter Baumeister und den ersten und zweiten Vorsitzenden des Fördervereins Dorothee Tigges und Michaele Butterweck besichtigten die CDU-Mitglieder den völlig neu gestalteten Schulhof.

Wie Dorothee Tigges schilderte, war die Neugestaltung notwendig geworden, da der Schulhof durch Schlaglöcher zu einer Gefahrenquelle für die Kinder wurde. Pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres können die Schulkinder nun wieder unbesorgt spielen, da eine neue Asphaltdecke aufgetragen und neue Spielgeräte aufgestellt wurden. Zudem wurde ein barrierefreier Zugang zum Schulgebäude geschaffen.

Dorothee Tigges bedankte sich zudem bei allen Förderer und Unterstützer, die die kostenintensive Neugestaltung des Schulhofes ermöglichten. Dazu gehören die vielen ehrenamtlichen Helfer aus Beckum, die Balver Wirtschaft, die Beckumer Kirchengemeinde und die Stadt Balve, die 60.000 Euro bereitstellte. Ein besonderer Dank sprach sie an Ernst-Rainer Schulte von der Stadt Balve aus, der den Förderverein der Grundschule Beckum tatkräftig bei der Durchführung der Baumaßnahme unterstützte.

Ein großes Lob für die gute und engagierte Arbeit der Mitglieder des Fördervereins sprach der Beckumer Ortsvorsteher Johannes Schulte aus, dem sich die zahlreichen CDU-Mitglieder anschlossen. „Das Miteinander der Stadt Balve und der ehrenamtliche Einsatz des Fördervereins und zahlreicher Helfer haben dafür gesorgt, dass unsere Grundschulkinder wieder einen Schulhof haben, auf dem sie spielen können”, meinte Johannes Schulte abschließend.