Der neue Vorstand der Jungen Union Balve will aktiv in die Kommunalpolitik eingreifen.

Am 7. August 2010 fand die Jahreshauptversammlung der Jungen Union Balve statt – die größte JHV der letzten 15 Jahre.

Im Beisein der 18 Mitglieder und zahlreicher weiterer Gäste, wie den JU-Freunden aus Altena, Menden, Hemer und Lüdenscheid sowie Vertretern vom Kreisverband der JU Mark und des JU-Landesverbandes fasste der wiedergewählte Vorsitzende Mathias Jedowski die Geschehnisse des letzten Jahres zusammen und sprach eine Vielzahl verschiedener Punkte des vergangenen Jahres an. Ihn freue vor allem die überaus erfolgreiche Anwerbung neuer Mitglieder, da die acht neuen Mitgliedern ein Fünftel der Gesamtmitgliederzahl ausmachen. So sei es möglich, die Mitgliederanzahl stabil zu halten, obwohl viele Mitglieder in den nächsten Jahren die 35-Jahre-Grenze erreichen oder wegen einem Bundeswehr- und Zivildienst sowie einem Studium anderweitig eingespannt sein werden.

Außerdem sei die JU von heute die CDU von morgen und darum sei es toll, wenn viele Jugendlichen am kommunalen Politikgeschehen teilhaben können. Als langfristige Zielmarke bis 2015 nehme man die Schwelle von 50 Mitgliedern ins Visier.

Zudem sprach Mathias Jedowski die solide finanzielle Situation an, die sich in den letzten Jahren stark verbessert habe.

Darüber hinaus erinnerte er an die vielfältigen Einsätze, mit denen die JU die CDU in ihren Wahlkämpfen unterstützt hat. Man freue sich sehr über den Einzug von Wolfgang Exler in das neu gewählte Landesparlament von NRW, weil man weiterhin einen heimischen CDU-Ansprechpartner habe.

Auch sei die neue Homepage fast fertig und man habe sich weiter intensiv in den Gremien auf Stadt- und Kreisebene engagiert.

Der neue Vorstand der JU Balve:

Vorsitzender: Matthias Jedowski

Stellv. Vorsitzender: Robin Vorsmann

Geschäftsführer: Hans-Peter Drilling

Pressesprecher: Felix Mertens

Schatzmeister: Karsten Reicholdt

Beisitzer: Mark Camminady, Matthias Stüeken, Peter Neuhaus, Julian Grote